#11 Sommer, Sonne, rosa Hasen

Shownotes

Bücher, in denen es um den Sommer geht, stellen uns Andi und Andrea in dieser Folge von Seite an Seite vor. Gemeinsam gelesen haben sie “Hitze”, den Debütroman von Victor Justin. Die drückende Hitze des Sommers ist auch die Atmosphäre, die das Buch vermittelt. Protagonist ist ein 17-Jähriger, der im Camping-Urlaub mit seinen Eltern Zeuge eines Selbstmordes wird.

Andi hat für uns “Der restliche Sommer” von Max Scharnigg gelesen. Das Buch ist ein kluger Blick auf den Alltag und dreht sich um vier Protagonisten und Protagonistinnen, die alle vor einem Wendepunkt in ihrem Leben stehen. Der Roman ist wie ein Episodenfilm, der immer wieder die Perspektive wechselt. Die Themen: Alltag, Fernweh und Liebe.

Andrea stellt uns “Fräulein Nettes kurzer Sommer” von Karen Duve vor. Darin geht es um Annette von Droste-Hülshoff und ein paar Sommer in deren Leben. Ihr Onkel nimmt sie mit zu seinen Studienfreunden - zu Heinrich Heine etwa oder den Gebrüdern Grimm. Die Protagonistin ist eine Heldin ihrer Zeit, die von Männern oft nicht ernst genommen wird.

Auf Instagram haben wir euch gefragt, was eure Tipps für diesen verrückten Sommer sind. Caro empfiehlt uns “Daisy Jones and The Six” von Taylor Jenkins Reid. Ein Buch, das sich nach Festival-Sommer anfühlt, findet sie.

Seite an Seite findet ihr auch auf instagram: @seiteanseite.podcast

Diese Bücher wurden besprochen: “Hitze” von Victor Jestin (Klein & Aber) „Der restliche Sommer“ von Max Scharnigg (Heyne) “Fräulein Nettes kurzer Sommer” von Karen Duve (Galiani Berlin)

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.