#17 Short Story Short

Shownotes

Wer steht auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2020? Und wer fehlt? Mit diesen Fragen starten Andi und Andrea in Folge #17, um sich anschließend diesem großen Thema zu widmen: Familie. Gemeinsam gelesen haben sie “Land in Sicht” von Ilona Hartmann. Die Protagonistin macht sich auf die Suche nach ihrem Vater und begegnet ihm während einer Donauschifffahrt. Klingt skurril? Ist es auch. Andi stellt uns “Carnival” von Phillipp Winkler vor. Das Buch ist vor allem eins: ein Abgesang auf das Schaustellergeschäft mit dem Geruch von Popcorn in der Nase. Und was hat sie zu der Frau gemacht, die sie heute ist? Der Frage geht Mely Kiyak in ihrer autobiografischen Erzählung “Frausein” nach, dem Buch, das Andrea dieses Mal mitgebracht hat. Es geht um Herkunft, sexuelle Erfahrung und noch viel mehr.

Seite an Seite findet ihr auch auf instagram: @seiteanseite.podcast

Diese Bücher wurden besprochen:

“Land in Sicht” von Ilona Hartmann (Aufbau Verlag)

“Carnival” von Philipp Winkler (Aufbau Verlag)

“Frausein” von Mely Kiyak (Hanser Literaturverlage)

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.