Seite an Seite - Der Podcast von Hugendubel

#23 So düster wie das Wetter

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

TRIGGERWARNUNG: Der Roman “Meine dunkle Vanessa” behandelt sexuellen Missbrauch. Du kannst diese Buchvorstellung gerne überspringen, bei 24:10 geht es mit “Als die Welt stehen blieb” weiter. Falls du, Freunde, Familie oder Bekannte betroffen sind, findest du unter beauftragter-missbrauch.de/hilfe/hilfetelefon Hilfe und Unterstützung.

Folge 23 von Seite an Seite beginnt mit einem schweren, aber immens wichtigen Buch von Kate Elizabeth Russell, nämlich “Meine dunkle Vanessa”. Es ist ein eindringlicher und bedrückender Roman über die #MeToo-Debatte, der seinesgleichen sucht. Ebenfalls mit im Gepäck: Maja Lundes Corona-Tagebuch “Als die Welt stehen blieb”, das perfekt für den zweiten Lockdown passt und ein ziemlich ironisches Weihnachtsgeschenk abgibt. Das große Finale bildet dann “Dicht” von Stefanie Sargnagel, die nicht nur den besten Nachnamen hat, sondern auch einen Coming-of-Age Roman, der dich die verrückte Jugend nacherleben lässt, die du selbst nie hattest. Kurz und gut: Schwere bis mittelschwere Themen.


Kommentare

Regina
by Regina on
Hallo zusammen! Ich hätte noch einen Buchtipp für die Hörerin Anna, die gern sprachlich interessante Bücher liest. Das Buch „Girl, Woman, Other“ von Bernardine Evaristo hat mich dieses Jahr komplett begeistert, und ich habe gesehen, dass es im Januar auch endlich auf Deutsch erscheint, unter dem Titel „Mädchen, Frau etc.“. Es werden die Lebensgeschichten von 12 britischen Frauen erzählt, die in verschiedenen Zeiten leben und auch sehr unterschiedliche Schicksale haben, aber eines eint sie: Sie sind alle schwarz, und dies bedeutet in England noch einmal etwas anderes als in den USA, aus denen man ja schon relativ viele solcher Geschichten kennt. Sprachlich ist das Buch fantastisch - fast lyrisch, oft ohne Satzzeichen, mit vielen interessanten Stilmitteln, aber ohne, dass dabei die Lesbarkeit gestört wird. Man kommt in einen richtigen Leseflow, so habe ich es empfunden. Die Geschichten der einzelnen Frauen sind dabei auch durchaus miteinander verwoben oder touchieren sich mal hier und mal dort. Ich hoffe, dies kommt auch in der deutschen Übersetzung durch. Das Buch hat den Booker Prize 2019 gewonnen, und darauf aufmerksam wurde ich durch eine Sendung auf BBC 4, in der Ms Evaristo interviewt wurde und Leserfragen beantwortete. Ich fand sie derart sympathisch und rundum toll, dass ich mir sofort das Buch bestellte und nicht enttäuscht wurde. Ganz große Empfehlung an alle, dieses Buch braucht Werbung 😄. Ansonsten: Tolle Sendung! Ich habe euren Podcast neulich erst entdeckt und finde das Format richtig klasse! 👋🏼 Liebe Grüße, Regina

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

SEITE AN SEITE ist der Literatur-Podcast von Hugendubel. Bei SEITE AN SEITE geht es um die aktuellsten Neuerscheinungen, die besten Geschichten und die Bücher, die man einfach unbedingt lesen will. Neue Folgen gibt es alle zwei Wochen – und wenn ihr nicht genug von den Buchtipps bekommt, dann folgt uns auf Instagram unter @seiteanseite.podcast.

von und mit Andrea Schuster, Max Osswald

Abonnieren

Follow us